Startseite

Amateurfunk- auf den Punkt gebracht
HAM abc - Das Afu-Lexikon    (Online-Version)
Informationen zur HAM Office-Version:http://www.hamoffice.de/hamabc.htm
  HAM abc  : kleines Lexikon
Suchergebnis
Abkürzungen (allg.)
Afu-Abkürzungen
Afu-Fernsehen
Afu-Klubs (DL, HB, OE, IARU)
Antennen
Antennenbegriffe
Ausbreitung/Bandnutzung
Bandpläne
Bandpläne
Begriffserklärung
Bestimmungen
Betriebsdienst
Digimode
AMTOR
Clover
FT4
FT8
G-TOR
GFSK
HELL
JT65
MFSK
MFSK16
MT63
Packet Radio
PACTOR
PSK
PSK-Reporter
PSK31
RTTY
SSTV
Stream
Throb
Diplom
DXCC Antarktis
DXCC-Gebiete
Einsteiger
Elektronikbegriffe
Funkurlaub/Ausland
Funkwellenausbreitung
Funkwetter
Gesetz/Verordnung (DL)
Internet-Begriffe
Internet-Tipp
iota,sota,wwff,ff,wca,cota,gma,qrp
Jux-Begriffe/Humoriges
Koaxialkabeldaten
Kontest
Kosten/Gebühren
Morsen
Murphy
Nationale Feiertage
Packet Radio
Prüfungen
Q-Gruppen
Randnotiz
Raumfahrtbegriffe
Satelliten
Software
Spezielle Präfixe
Sprechfunk
SWL-Info
Umrechnungen
VIPs
Wellenbereiche
YL-Info
Zu HAM abc
alle Einträge
PSK31
Weiterentwicklung von AMTOR durch G3PLX nach einer Idee von SP9VRC.
Durch Phasenmodulation eines 1 kHz Tones wird eine extrem geringe Bandbreite von 31,25 Hertz erreicht.
Diese geringe Bandbreite kommt der Überbelegung der schmalen digitalen Fenster auf den Amateurfunkbändern sehr entgegen.
Es gibt keine Fehlererkennung und -korrektur wie z.B. bei Pactor.
Dies ist also keine Betriebsart für den Betrieb über BBS oder der Übertragung von binären Files.

Klangbeispiel für ein PSK31-Signal
"Siehe auch"-Funktion in der online-Version deaktiviert