Startseite

Amateurfunk- auf den Punkt gebracht
HAM abc - Das Afu-Lexikon    (Online-Version)
Informationen zur HAM Office-Version:http://www.hamoffice.de/hamabc.htm
  HAM abc  : kleines Lexikon
Suchergebnis
Abkürzungen (allg.)
Afu-Abkürzungen
Afu-Fernsehen
Afu-Klubs (DL, HB, OE, IARU)
Antennen
Antennenbegriffe
Ausbreitung/Bandnutzung
Bandpläne
Bandpläne
Begriffserklärung
Bestimmungen
Betriebsdienst
Digimode
Diplom
DXCC Antarktis
DXCC-Gebiete
Einsteiger
Elektronikbegriffe
Funkurlaub/Ausland
Funkwellenausbreitung
Funkwetter
Gesetz/Verordnung (DL)
Internet-Begriffe
Internet-Tipp
iota,sota,wwff,ff,wca,cota,gma,qrp
Jux-Begriffe/Humoriges
Koaxialkabeldaten
Kontest
Kosten/Gebühren
Morsen
Buchstaben und Zahlen
CW/Telegraphie
Farnsworth Methode
Hilfsmittel
Lineare Methode
Morsetasten
Murphy
Nationale Feiertage
Packet Radio
Prüfungen
Q-Gruppen
Randnotiz
Raumfahrtbegriffe
Satelliten
Software
Spezielle Präfixe
Sprechfunk
SWL-Info
Umrechnungen
VIPs
Wellenbereiche
YL-Info
Zu HAM abc
alle Einträge
Buchstaben und Zahlen
... und wenn es nur für die Baken(er)kennung ist ...

Zeichen
Klangbild
Buchstabieren

A
. -
Dit Dah
Alfa

B
- . . .
Dah Dit Dit Dit
Bravo

C
- . - .
Dah Dit Dah Dit
Charly

D
- . .
Dah Dit Dit
Delta

E
.
Dit
Echo

F
. . - .
Dit Dit Dah Dit
Foxtrott

G
- - .
Dah Dah Dit
Golf

H
. . . .
Dit Dit Dit Dit
Hotel

I
. .
Dit Dit
India

J
. - - -
Dit Dah Dah Dah
Juliett

K
- . -
Dah Dit Dah
Kilo

L
. - . .
Dit Dah Dit Dit
Lima

M
- -
Dah Dah
Mike

N
- .
Dah Dit
November

O
- - -
Dah Dah Dah
Oscar

P
. - - .
Dit Dah Dah Dit
Papa

Q
- - . -
Dah Dah Dit Dah
Quebec

R
. - .
Dit Dah Dit
Romeo

S
. . .
Dit Dit Dit
Sierra

T
-
Dah
Tango

U
. . -
Dit Dit Dah
Uniform

V
. . . -
Dit Dit Dit Dah
Victor

W
. - -
Dit Dah Dah Dah
Whisky

X
- . . -
Dah Dit Dit Dah
X-ray

Y
- . - -
Dah Dit Dah Dah
Yankee

Z
- - . .
Dah Dah Dit Dit
Zulu


1
. - - - -
Dit Dah Dah Dah Dah

2
. . - - -
Dit Dit Dah Dah Dah

3
. . . - -
Dit Dit Dit Dah Dah

4
. . . . -
Dit Dit Dit Dit Dah

5
. . . . .
Dit Dit Dit Dit Dit

6
- . . . .
Dah Dit Dit Dit Dit

7
- - . . .
Dah Dah Dit Dit Dit

8
- - - . .
Dah Dah Dah Dit Dit

9
- - - - .
Dah Dah Dah Dah Dit

0
- - - - -
Dah Dah Dah Dah Dah


(Höreindruck über Klick auf das jeweilige Zeichen)
Ein Morsezeichen ist als ein Klangbild zu hören.
Versuchen Sie die "Dits" für das Wort "E s s e n"  in Gedanken als  Klangbild aneinander zu fügen.
Hört sich das nicht musikalisch an?    (essen)

Wenn man Morsezeichen einmal gelernt hat und anwendet, beherrscht man die internationale Funkersprache.
Auch dies trägt zum Gefühl der Zusammengehörigkeit, der Funkamateure untereinander, bei.

Tonbeispiel: 3 x "CQ"
100 BpM = 20 WpM  (Traditionelle Methode)
   25 BpM =   5 WpM  (Farnsworth Methode)
   25 BpM =   5 WpM  (Lineare Methode)
   60 BpM = 12 WpM  (Tempo-Testwort "Paris")

"Siehe auch"-Funktion in der online-Version deaktiviert