Startseite

Amateurfunk- auf den Punkt gebracht
HAM abc - Das Afu-Lexikon    (Online-Version)
Informationen zur HAM Office-Version:http://www.hamoffice.de/hamabc.htm
  HAM abc  : kleines Lexikon
Suchergebnis
Abkürzungen (allg.)
Afu-Abkürzungen
Afu-Fernsehen
Afu-Klubs (DL, HB, OE, IARU)
Antennen
Antennenbegriffe
Ausbreitung/Bandnutzung
Bandpläne
Bandpläne
Begriffserklärung
Bestimmungen
Betriebsdienst
Digimode
Diplom
DXCC Antarktis
DXCC-Gebiete
Einsteiger
Elektronikbegriffe
Funkurlaub/Ausland
Funkwellenausbreitung
Funkwetter
Gesetz/Verordnung (DL)
Internet-Begriffe
Internet-Tipp
iota,sota,wwff,ff,wca,cota,gma,qrp
Jux-Begriffe/Humoriges
Koaxialkabeldaten
Kontest
Kosten/Gebühren
Morsen
Murphy
... und Antennenbau
... und DXer
... und HAM abc
... und Software
... und Technik
... und Vereinsleben
Nationale Feiertage
Packet Radio
Prüfungen
Q-Gruppen
Randnotiz
Raumfahrtbegriffe
Satelliten
Software
Spezielle Präfixe
Sprechfunk
SWL-Info
Umrechnungen
VIPs
Wellenbereiche
YL-Info
Zu HAM abc
alle Einträge
... und Technik
Murphys Gesetze sind, aus schlechten Erfahrungen heraus entstandene, Lebensweisheiten.
Man erkennt viele Situationen wieder und kommt zu der Erkenntnis:
"Was schief gehen kann, geht schief."

Zugeschnittene Drähte sind immer zu kurz.

Eine vor Zerstörung geschützte Schaltung wird mit Sicherheit andere Schaltungsteile zerstören.

Ein sicherungsgeschützter Schaltkreis wird stets zuerst hochgehen, um die Sicherung zu schützen.

Ein Bauelement oder Meßgerät wird lange genug, aber nicht länger funktionieren, bis es die Funktionskontrolle erfolgreich bestanden hat.

Nach dem Lösen der letzten von 8 Befestigungsschrauben stellt sich heraus, daß die falsche Abdeckung geöffnet wurde.
Wenn alle 8 Schrauben wieder angezogen sind, stellt sich heraus, daß mindestens eine Unterlegscheibe, Gummidichtung o.ä. vergessen wurde.

Sobald ein Gerät komplett zusammengebaut ist, finden sich noch übrig gebliebene Bauelemente auf dem Tisch unter dem Schaltplan an.

Falls eine Ausgabe einer Amateurfunkzeitschrift vermisst wird, ist es genau die Ausgabe, die im Moment am dringendsten benötigt wird.
Alle Funkfreunde die man fragt, haben gerade diese Ausgabe entweder verloren, sie weggeworfen oder finden sie auch nicht mehr.

Wenn man Bauelemente oder Ersatzteile mindestens 3 Jahre lang aufbewahrt hat, kann man sie danach auch sicher wegwerfen.
Wirft man etwas weg, was man 3 Jahre lang aufbewahrt hat, so braucht man es genau dann, wenn es unwiederruflich weg ist.

Unabhängig vom Aufwand, Zeit und Mühe zur Ermittlung einer günstigen Anbieters wird ein Gegenstand, nachdem man ihn erworben hat, in einem Flohmarktangebot, Vereinsabend oder Funkladen in der Nachbarschaft günstiger angeboten.

Der Teil einer Information, der am dringendsten benötigt wird, ist als letzter verfügbar.

Ein Teil fällt immer so zu Boden, daß es den größtmöglichen Schaden anrichtet.
Die empfindlichsten Bauteile werden zuerst herunterfallen.

Jedes herunterfallende Werkzeug rollt mit Sicherheit in die hinterste und dunkelste Ecke.

Ein Schaltungsaufbau muß nochmals überdacht werden, wenn nicht mehr als 50% der erzielten Messungen den vorgegebenen Meßwerten entsprechen.

Hinter jedem großen Problem steckt ein kleineres das nur darauf wartet hervortreten zu können.

Wiederhole nie einen erfolgreich verlaufenden Versuch.

Wenn man an der Lösung eines Problems arbeitet ist es von Vorteil die Lösung schon vorher zu kennen.

Verstärkerschaltungen schwingen immer sofort, Oszillatoren erst nach vielen Experimenten.

Ein Werkzeug das versehentlich in ein Gerät fällt, landet unweigerlich an der Stelle an dem es den größt möglichsten Schaden anrichten kann.

Wenn man in einem Gerät mit Aussetzfehlern ein offensichtlich defektes Bauteil ersetzt und das Gerät wochenlang getestet hat, so tritt der Fehler immer dann wieder auf, wenn das Gerät das erste Mal wieder im Einsatz ist.

Je harmloser eine technische Änderung erscheint, desto weittragender sind ihre tatsächlichen Folgen.

Bauteile, die keinesfalls falsch eingebaut werden dürfen und die auch nicht falsch eingebaut werden können, sind es am Schluß doch.
"Siehe auch"-Funktion in der online-Version deaktiviert