Startseite

Amateurfunk- auf den Punkt gebracht
HAM abc - Das Afu-Lexikon    (Online-Version)
Informationen zur HAM Office-Version:http://www.hamoffice.de/hamabc.htm
  HAM abc  : kleines Lexikon
Suchergebnis
Abkürzungen (allg.)
Afu-Abkürzungen
Afu-Fernsehen
Afu-Klubs (DL, HB, OE, IARU)
AATiS
ADACOM
AFC-Steiermark
AFCD
AFM
AGAF
AGCW
AMSAT-DL
DARC
DIG
DL-QRP-AG
DSW
DTC
EUDXF
FFR
Funkamateure e.V.
GDXF
HSC
HTC
Intermar
IPARC
QCWA
QSL-Collection
USKA
VFDB
ÖVSV
Antennen
Antennenbegriffe
Ausbreitung/Bandnutzung
Bandpläne
Bandpläne
Begriffserklärung
Bestimmungen
Betriebsdienst
Digimode
Diplom
DXCC Antarktis
DXCC-Gebiete
Einsteiger
Elektronikbegriffe
Funkurlaub/Ausland
Funkwellenausbreitung
Funkwetter
Gesetz/Verordnung (DL)
Internet-Begriffe
Internet-Tipp
iota,sota,wwff,ff,wca,cota,gma,qrp
Jux-Begriffe/Humoriges
Koaxialkabeldaten
Kontest
Kosten/Gebühren
Morsen
Murphy
Nationale Feiertage
Packet Radio
Prüfungen
Q-Gruppen
Randnotiz
Raumfahrtbegriffe
Satelliten
Software
Spezielle Präfixe
Sprechfunk
SWL-Info
Umrechnungen
VIPs
Wellenbereiche
YL-Info
Zu HAM abc
alle Einträge
HTC
Helvetia Telegraphie Club
Der HTC versteht sich  generell als Interessengemeinschaft zur Wahrung der speziellen Interessen der Telegrafie-Funkamateure.
Durch das Betreiben der Clubstation HB9HC, durch Übungssendungen und Kurse, die es ermöglichen, Morsetelegrafie zu erlernen und zu perfektionieren sowie durch Hilfe bei der Erarbeitung des Radiotelegrafisten-Ausweises für Funkamateuere sollten diese Vereinsziele umgesetzt werden.
Internet:  http://www.htc.ch/
"Siehe auch"-Funktion in der online-Version deaktiviert