Startseite

Amateurfunk- auf den Punkt gebracht
HAM abc - Das Afu-Lexikon    (Online-Version)
Informationen zur HAM Office-Version:http://www.hamoffice.de/hamabc.htm
  HAM abc  : kleines Lexikon
Suchergebnis
Abkürzungen (allg.)
Afu-Abkürzungen
Afu-Fernsehen
Afu-Klubs (DL, HB, OE, IARU)
Antennen
Antennenbegriffe
Ausbreitung/Bandnutzung
Bandpläne
Bandpläne
Begriffserklärung
Bestimmungen
Betriebsdienst
Digimode
Diplom
DXCC Antarktis
DXCC-Gebiete
Einsteiger
Elektronikbegriffe
Funkurlaub/Ausland
Funkwellenausbreitung
Funkwetter
Gesetz/Verordnung (DL)
Internet-Begriffe
Internet-Tipp
iota,sota,wwff,ff,wca,cota,gma,qrp
Jux-Begriffe/Humoriges
Koaxialkabeldaten
Kontest
Kosten/Gebühren
Morsen
Murphy
Nationale Feiertage
Packet Radio
Prüfungen
Q-Gruppen
Randnotiz
Raumfahrtbegriffe
Afu-Satelliten Modes
ALAT
ALON
AOP
Apogäum
Argument of Perigee
Azimut
Doppler-Effekt
Downlink
Eccentricity
Elevation
Epoch time
Inclination
ISS
Kepler-Daten
Kepler-Elemente
Keplerdaten (AMSAT-Format)
Keplerdaten (NASA Format)
Mean Anomalie
Mean Motion
MM
Orbit
Perigäum
RA of Node
Squintwinkel
Uplink (Sat)
Satelliten
Software
Spezielle Präfixe
Sprechfunk
SWL-Info
Umrechnungen
VIPs
Wellenbereiche
YL-Info
Zu HAM abc
alle Einträge
Doppler-Effekt
(Doppler-Effekt)
Nach dem österreichischen Mathematiker Christian Doppler (1803-1853) benannte Erscheinung, daß bei jeder Art von Welle (auch Schall- und Lichtwellen) eine Änderung der Frequenz bzw. Wellenlänge eintritt, sobald Beobachter und Erreger sich relativ zueinander bewegen.
Beispiel:
Wenn ein Krankenwagen mit Blaulicht und Sirene an uns vorbeifährt, können wir  hören, dass sich die Tonhöhe der Sirene beim Vorbeifahren ändert. Kommt der Wagen auf uns zu, hört sich die Sirene höher an, als wenn sich der Wagen von uns entfernt.
Nähert sich der Wagen uns, werden die Schallwellen der Sirene "zusammengedrückt", was zu einem höheren Ton führt. Entfernt sich dagegen der Wagen von uns, werden die Schallwellen gestreckt, was wiederum einen tieferen Ton verursacht. Die Änderung der Tonhöhe ist also nur ein Beobachtungseffekt.
Für den Fahrer hört sich seine Sirene die ganze Zeit gleich an.
Der gleiche Effekt tritt auf, wenn die Schallquelle ruht und der Beobachter sich auf die Quelle zubewegt bzw. entfernt.
Für die Astronomie ist die Verschiebung der Lichtwellen (kommend = blau / entfernend = rot) wichtig.

Amateurfunk-Satelliten:
Warum hört man, wegen des Doppler-Effektes, den Satelliten nicht?
Alle SATs, außer AO-27, senden auf dem 70cm-Band. Dort macht die Dopplershift ca. + - 9 kHz aus. Im ungünstigsten Fall geschieht folgendes:
Im ersten Drittel des möglichen Hörbereiches ist der SAT auf der angegebenen Downlink-Frequenz nicht hörbar, weil die Empfangsfrequenz 9 kHz über der nominalen Sendefrequenz des Satelliten liegt.

Im letzten Drittel des Durchgangs ist er nicht hörbar, weil die Empfangsfrequenz 9 kHz unter der nominalen Sendefrequenz liegt.
Wenn man in der Mitte des möglichen Hörbereiches die Antenne in der falschen Richtung, falschen Polarisation oder falschen Elevation hat, hört man auch dann nichts! (HI).
"Siehe auch"-Funktion in der online-Version deaktiviert