Startseite

Amateurfunk- auf den Punkt gebracht
HAM abc - Das Afu-Lexikon    (Online-Version)
Informationen zur HAM Office-Version:http://www.hamoffice.de/hamabc.htm
  HAM abc  : kleines Lexikon
Suchergebnis
Abkürzungen (allg.)
Afu-Abkürzungen
Afu-Fernsehen
Afu-Klubs (DL, HB, OE, IARU)
Antennen
Antennenbegriffe
Ausbreitung/Bandnutzung
Bandpläne
Bandpläne
Begriffserklärung
Bestimmungen
Betriebsdienst
Digimode
Diplom
DXCC Antarktis
DXCC-Gebiete
Einsteiger
Elektronikbegriffe
Funkurlaub/Ausland
CEPT-Klassen
CEPT-Länder
DXpeditionen
Funkwellenausbreitung
Funkwetter
Gesetz/Verordnung (DL)
Internet-Begriffe
Internet-Tipp
iota,sota,wwff,ff,wca,cota,gma,qrp
Jux-Begriffe/Humoriges
Koaxialkabeldaten
Kontest
Kosten/Gebühren
Morsen
Murphy
Nationale Feiertage
Packet Radio
Prüfungen
Q-Gruppen
Randnotiz
Raumfahrtbegriffe
Satelliten
Software
Spezielle Präfixe
Sprechfunk
SWL-Info
Umrechnungen
VIPs
Wellenbereiche
YL-Info
Zu HAM abc
alle Einträge
CEPT-Länder
Zulassung vorübergehenden Betriebes in einem Gastland, ohne dort eine Amateurfunkprüfung machen zu müssen und ohne besondere Genehmigung (Gastlizenz).
Dies bedarf der gegenseitigen Anerkennung der Amateurfunkgenehmigungen des Heimatlandes und des Gastlandes des Funkamateurs.
In der Genehmigungsurkunde muss ein CEPT-Vermerk sein.
Es gelten die gesetzlichen Afu-Bestimmungen des besuchten Landes (Frequenzen, Betriebsarten, Leistung usw).

CEPT-Länder :
Internet:
Siehe:  https://www.dropbox.com/s/3wdho656kbbjx5d/Cept_Laenderliste.pdf?dl=1/ (PDF-Datei zum Download)
"Siehe auch"-Funktion in der online-Version deaktiviert