Startseite

Amateurfunk- auf den Punkt gebracht
HAM abc - Das Afu-Lexikon    (Online-Version)
Informationen zur HAM Office-Version:http://www.hamoffice.de/hamabc.htm
  HAM abc  : kleines Lexikon
Suchergebnis
Abkürzungen (allg.)
Afu-Abkürzungen
Afu-Fernsehen
Afu-Klubs (DL, HB, OE, IARU)
Antennen
Antennenbegriffe
Ausbreitung/Bandnutzung
Bandpläne
Bandpläne
Begriffserklärung
Bestimmungen
Betriebsdienst
Digimode
Diplom
DXCC Antarktis
DXCC-Gebiete
Einsteiger
Elektronikbegriffe
Funkurlaub/Ausland
Funkwellenausbreitung
Funkwetter
Gesetz/Verordnung (DL)
Afu-Gesetz
Afu-Recht
Afu-Verordnung
BEMFV
Frequenznutzungsplan
Frequenzverordnung
FsBVO
FTEG
Mitteilungen BNetzA
Nutzungsplan KW
Nutzungsplan UKW
Rufzeichenplan
TKG
Verfügungen BNetzA
Zeugnisklassen
Internet-Begriffe
Internet-Tipp
iota,sota,wwff,ff,wca,cota,gma,qrp
Jux-Begriffe/Humoriges
Koaxialkabeldaten
Kontest
Kosten/Gebühren
Morsen
Murphy
Nationale Feiertage
Packet Radio
Prüfungen
Q-Gruppen
Randnotiz
Raumfahrtbegriffe
Satelliten
Software
Spezielle Präfixe
Sprechfunk
SWL-Info
Umrechnungen
VIPs
Wellenbereiche
YL-Info
Zu HAM abc
alle Einträge
BEMFV
Verordnung über das Nachweisverfahren zur Begrenzung elektromagnetischer Felder.
Verfahren zur Anzeige ortsfester Amateurfunkanlagen bei der Bundesnetzagentur.
Der Betreiber einer ortsfesten Amateurfunkanlage mit einer äquivalenten isotropen Strahlungsleistung (EIRP) von 10 Watt oder mehr
hat diese, vor Aufnahme des Sendebetriebes, der BNetzA gemäß BEMFV anzuzeigen.
Hierbei ist die im Amtsblatt der Bundesnetzagentur veröffentlichte Anleitung zur Durchführung der Anzeige anzuwenden.
Internet: http://emf2.bundesnetzagentur.de/afu.html
"Siehe auch"-Funktion in der online-Version deaktiviert